MedienHafen

Aktuelle Info

Untersuchung der Wirtschaftsförderung

Insgesamt 800 Unternehmen mit 8.600 Mitarbeitern

Einmal im Jahr führt die Wirtschaftsförderung Düsseldorf eine Untersuchung zur Branchenstruktur im MedienHafen durch, um fest zu stellen, wie viele Unternehmen dort angesiedelt, wie viele neu hinzu gekommen sind und wie viel neue Arbeitsplätze neu geschaffen wurden.

Die Ergebnisse der Studie Stand 2012

  • In Kürze:
  • Mit 800 Unternehmen ist der Hafen ein attraktiver Standort mit rd. 8.600 Arbeitsplätzen
  • Die Zahl der Zuzüge und Wegzüge halten sich die Wage
  • 76 % der Firmen haben hier ihren Hauptsitz
  • Mit inzwischen 76 Unternehmen aus dem Bereich Gastronomie/Unterhaltung (entspricht einem Anteil von rd. 9,5 %) ist der MedienHafen ein beliebtes Szeneviertel
  • 23 % der dort ansässigen Unternehmen kommen aus dem Bereich der Medien- und Kommunikationsbranche
  • Die Medienbranche stellt mit rd. 30 % die meisten Arbeitsplätze im Hafen

Die folgenden Straßen im und rund um den MedienHafen wurden berücksichtigt: Am Fallhammer, Am Handelshafen, Am Kuhtor, Auf der Lausward, Blasiusstraße, Bremer Straße, Brückenstraße, Cuxhavener Straße, Erftstraße, Ernst-Gnoß-Straße, Franziusstraße, Fringsstraße, Gilbachstraße, Gladbacher Straße, Hamburger Straße, Hammer Dorfstraße, Hammer Straße, Holzstraße, Kaistraße, Kesselstraße, Neckarstraße, Neuer Zollhof, Plange Mühle, Plockstraße, Speditionstraße, Stadttor, Stromstraße, Weizenmühlenstraße, Wesermünder Straße, Wupperstraße, Zollhof. Die Hammer Dorfstraße und die Gladbacher Straße wurden nicht komplett in die Studie miteinbezogen (Hammer Dorfstraße bis zur Ecke Blasiusstraße, Gladbacher Straße bis zur Ecke Völklinger Straße), da sie aufgrund ihrer Länge nur bis zu einem gewissen Bereich dem Areal MedienHafen zugerechnet werden können.
Die Auswertung der Daten basiert auf den Rückmeldungen von 301 Firmen. Einzige Ausnahme: die Branchenauswertung bezieht sich auf alle 800 ansässigen Betriebe.

Mit freundlicher Unterstützung
Wirtschaftsförderung der Stadt Düsseldorf


Quelle: www.duesseldorf.de/medienhafen/branchenstruktur/index.shtml